Die ultimative Formel für ein fantastisches Verhältnis zu deiner Katze

Die Formel für glückliche, gesunde, anhängliche und sanfte Katzen und wie du mit deiner Katze ein entspanntes Leben führst

 

“Praktische Schritt-für-Schritt Anleitungen für glückliche
Katzen und einen entspannten Umgang mit der Erziehung”

Kennst du eines dieser Probleme?

  • Deine Katze möchte Dir etwas sagen, doch Du verstehst nicht immer was sie Dir mit ihrer Körpersprache, dem Miauen, Fauchen oder Jaulen genau sagen möchte.
  • Du möchtest Deine Katze sinnvoll beschäftigen und ihre natürlichen Jagd-Energien richtig abbauen. Jedoch gestaltet sich dies oft schwierig, da Deine Katze die meisten Spiele einfach nicht annimmt. Gehen Dir langsam die Ideen aus?
  • Markiert Deine Katze vielleicht Deine Wohnung? Ist sie unsauber und verrichtet ihr Geschäft sonst irgendwo, aber nicht im Katzenklo?
  • Ist die Transportbox für Deine Katze ein gefürchtetes Objekt, von dem Deine Katze sofort Abstand nimmt, kaum sieht sie sie?
  • Möchtest Du Deine Katze mit anderen Tieren zusammenbringen, aber Du befürchtest, dass das nicht klappen wird, da sich Deine Katze aggressiv verhält und vielleicht sogar den Menschen gegenüber aggressiv ist?
  • Zerkratzt Deine Katze das Sofa oder die Wände in Deiner Wohnung?
  • Rennt sie plötzlich wild durch die ganze Wohnung? Oder ist Deine Katze dicker als sie sein sollte?
  • Hast auch Du eine Katze die nicht auf den Schoß kommen möchte oder lässt sie sich nur ungerne anfassen? Möchtest Du Deine Katze gerne hochheben können und mit ihr vertrauensvoll herumspielen?

Wenn nur einer der obigen Punkte auf Deine Katze zutrifft, dann sollten Du jetzt sofort handeln! Denn dann solltest Du die Art Deiner Katzenerziehung einmal in Ruhe überdenken!

Ich zeige Dir in diesem Brief warum…

Du solltest mit Deiner Katze keine Probleme haben und ihr ein so angenehmes Leben ermöglichen wie nur möglich

Dein Wunsch ist es sicher, dass Deine Katze nicht auf die Tische springt und nicht an den Möbeln oder den Tapeten kratzt. Oft funktioniert es aber nur halbwegs mit der Katzenerziehung. In den meisten Fällen verpuffen die Bemühungen leider sehr schnell.

Katzen sind sehr gewitzte, meist erziehungsresistente Individuen, die sehr schlau sein können. Du wissen genau wann wir aufpassen und wann nicht. Kaum verlassen wir mal den Raum, schwups, schon haben sie wieder etwas getan was sie nicht sollten.

Wie kann man die Katzenerziehung möglichst sinnvoll im Alltag einsetzen?

Zuerst muss man verstehen warum Katzen ein bestimmtes Verhalten überhaupt zeigen. Wenn man die Hintergründe für ein Verhalten kennt, kann man die Katzenerziehung dementsprechend an die Erziehung der Katze anpassen.

Kratzt die Katze z.B. an einem Möbelstück, musst Du versuchen ihr andere Möglichkeiten zu schaffen, damit sie mit dem lästigen Kratzen an unerlaubten Stellen aufhören kann. Dabei spielen die Hintergründe des Kratzverhaltens eine sehr wichtige Rolle, um etwas bewirken zu können. Sicher möchtest auch Du erfahren wie Du Deine Katze dazu bekommst die Möbel in Ruhe zu lassen und sich auf Gegenstände zu konzentrieren die ihr dafür erlaubt sind.

Dazu aber gleich mehr…

Du darfst Katzen niemals bestrafen!

Soll ich Dir sagen wieso?

Die Katze versteht das Anbrüllen oder Schlagen meistens falsch. Sie wird Dein Verhalten mit Dir assoziieren, aber nicht mit der vorherigen Tat!

Niemals darfst Du eine Katze bestrafen. Springt sie auf den Tisch, dann schrei sie nicht an und auf keinem Fall solltest Du sie schlagen. Nimm sie stattdessen ruhig vom Tisch und stelle sie auf den Boden. Wenn Du dies mehrmals wiederholst, dann wird die Katze bald wissen, was sie zu tun oder lassen hat.

Katzen vertragen keine erschreckenden Bewegungen, keinen Lärm und natürlich keine Schläge. In lauten Haushalten, in denen gestritten wird und kleine Kinder die Katzen verfolgen, bleiben die Katzen nur ungern; sie werden misstrauisch und furchtsam, sie verstecken sich oder kommen schliesslich überhaupt nicht mehr.

Es ist die Schuld der Menschen, wenn es so viele unsympathische Katzen gibt!

Wenn Du eine treue, anhängliche und sanfte Katze haben willst, dann musst Du dich um sie kümmern, sie öfters streicheln, sogar etwas verwöhnen; solche Katzen beissen und kratzen nicht. Mit dem richtigen Spezialwissen erreichst Du eine starke Verbindung zu Deinem Kätzchen und Du wirst ein Kätzchen haben, das gerne spielt und tollt, reizend und zärtlich ist und gerne schmust.

Wunderbar ist die Aufgabe für den, der das Geheimnisvolle im Leben der Katzen zu erforschen und zu ergründen sucht. Der gewöhnliche Wissbegierige wird vieles über die Erziehung und die Pflege der Katzen erfahren, aber derjenige, der noch mehr wissen will, wird mehr vom Charakter und vom Gefühlsleben dieser niedlichen Haustiere lernen.

In den letzten Jahren habe ich schon zahlreichen Katzenbesitzern bei ihren Schwierigkeiten helfen können. Meistens lassen sich grosse Probleme mit ganz kleinen Änderungen in der Wohnung sofort aus der Welt schaffen.

In meinem Studium der Katzen habe ich alle möglichen Verhaltensweisen der Katze protokolliert und dafür Lösungen entwickelt, die meistens sofort funktionieren. Ab und zu gibt es eine neue, noch nie gesehene, Verhaltensstörung, der ich dann auf den Grund gehe, bis die Lösung gefunden wurde.

Würde ich ein Buch schreiben und davon dann eine Anzahl drucken lassen, so müsste ich jedes Mal wenn ich eine neue Erkenntnis habe das Buch aktualisieren und neue Auflagen drucken lassen. Das wäre finanziell einfach nicht tragbar und Du würden nicht die aktuellsten Inhalte und Tipps erhalten.

Die Lösung liegt auf der Hand

Ein Ebook ist die beste Art Dir die Tipps und Tricks zu zeigen, die Deine Katzenerziehung zu einer leichten, Spass machenden und herzergreifenden Erfahrung machen. Und du kannst es dir jetzt sofort herunterladen!

Denn Du erhältst mit meinerm Ebook Inhalte, Tipps und Geschenke, die anders nicht möglich wären. Du kannst sofort starten, Erweiterungen kann ich sofort hinzufügen und Du zahlst keine Versandkosten für DVD’s und so weiter.

In diesem Onlinekurs erfährst Du die spannendsten Informationen über die Pflege und Erziehung, dem richtigen Umgang und den natürlichen Bedürfnissen einer Katze. Lerne Techniken um Deine Katze innert kurzer Zeit an gewisse Dinge zu gewöhnen.

Kleine, einfache Änderungen an Deinem Verhalten können grosse positive Reaktionen bei Deinem königlichen Vierbeiner auslösen!

Die Katzenerziehung kann zu einer wundervollen und lohnenden Erfahrung werden. Geduld und Zeit musst Du natürlich aufbringen, aber wenn Du Deine Katze liebst, verbringst Du sowieso viel Zeit mit ihr. Du kannst Deine Katze auf gutes Benehmen abrichten. Wenn Du mal aus dem Haus bist, musst Du dir keine Sorgen machen und weisst, dass Deine Katze nichts Blödes anstellt.

Willst Du die Tricks lernen, mit denen Du grossartige Veränderungen erreichst?

Ich freue mich meine Strategien mit Dir zu teilen. Dafür habe ich extra diesen Kurs ins Leben gerufen, der Dir Schritt-für-Schritt alles über die richtige Katzenerziehung beibringt.

Du lernst unter anderem folgende Dinge:

  • Artgerechte Haltung für Freigänger und Wohnungskatzen
  • Katzensprache und Kommunikation
  • Grundlagen der Katzenerziehung Freigänger
  • Grundlagen der Katzenerziehung für Wohnungskatzen
  • Leinentraining und Spazierengehen mit der Katze
  • Sinnvolle Beschäftigung Deiner Wohnungskatze
  • Die wichtigsten Faktoren beim Katzenklo
  • Entspannter Transport Deiner Katze mit dem Auto und mit der Transportkiste
  • Stressfreie Tierarztbesuche
  • Mit der Katze in den Urlaub oder in den Garten
  • Balkonsicherung und ausbruchsichere Gartengestaltung
  • Zweite Katze oder ein Zweittier stresslos zusammenführen
  • Clickertraining für Katzen
  • Unsauberkeit der Katze in den Griff bekommen
  • Markierverhalten mit Urin und Kot in den Griff bekommen
  • Mit aufmerksamkeitserhaschendem Verhalten umgehen
  • Aggressionen unter den Katzen
  • Aggressionen der Katze gegen Menschen
  • Die Ängste der Katze und wie Du sie wegbringen
  • Stress – ständiges Lecken, Fellrupfen usw.
  • Wie Du verhinderst, dass Dir die Katze Schwierigkeiten einbringt.
  • Wie Du das Verhalten der Katze traininerst
  • Wie Du Deine Katze dazu bringst nicht aus der Tür zu gehen
  • Katzentraining für schlechtes Wetter
  • Katzen Agressionstraining
  • Ist die Katze am spielen oder kämpfen?
  • Wie Du Deine Katze richtig fütterst, damit sie auch weiss, dass Du sie belohnen willst.
  • Wie Du Deine Katze auf den Urlaub vorbereitest.
  • Wie Du die Katze für eine neue Umgebung gewöhnst.
  • Bringe Deiner Katze verblüffende Tricks bei.
  • Wie Du mit den nächtlichen Aktivitäten Deiner Katze umgehen solltest.
  • Wie Du Deine Katze dazu bringst bestimmte Dinge zu jagen.

Und weisst Du was?

Deine Katze wird es lieben diese Spielchen auszuüben!

Eine schlaue Beschäftigung Deiner Katze ist so ziemlich das Beste, neben einer guten Ernährung, was Du tun können, um das Leben Deiner Katze zu verlängern. Damit halten Du Deine Katze fit und gesund, ohne grossen Aufwand oder massig Zeit in das Katzentraining investieren zu müssen.

Wenden Du regelmässig ausgewählte Trainingsübungen an, und Du werden schon bald erkennen wie glücklich und agil Deine Katze sein wird. Ich wette mit Dir, es wird Du verblüffen!

Ist Deine Katze bereits alt und Du denkst, dass ihr Verhalten nicht mehr änderbar ist?

Natürlich ist es einfacher ein junges Kätzchen zu trainieren. Ältere Katzen sind da bereits eingefahrener.

Trotzdem lässt sich das Benehmen fast jeder Katze verändern, es kommt nur auf Dein Wissen und Deine Mühe an.

Stelle dir vor wie viel angenehmer Dein Haushalt ist, wenn Deine Katze Deine Regeln respektiert…

Kein Dreck, kein Uringestank, kein ungewolltes Verhalten, kein lautes Miauen, keine Aggressionen, völlige Liebe und Zuneigung Deiner Katze, Gehorchen auf Kommando, und…

…Mit diesen Tipps hast Du viel weniger Arbeit mit Deiner Katze und Deine Beziehung wird so harmonisch wie noch nie! Ich zeige Dir, wie Du die Katzensprache genau verstehst, damit Du immer weisst was Dein königlicher Samtpfoten Dir sagen möchte.

Darüber hinaus erhältst Du Trainingsübungen, damit Du Deine Katze ständig auf Trab und bei Laune hältst. Das ist sehr wichtig, vor allem wenn Deine Katze eine Hauskatze ist und keinen Freigang kennt!

Lerne schon heute Deine Katze richtig zu erziehen und bringe ihr tolle Tricks bei.

“Okay, liest sich toll, aber wie kann ich mitmachen und all das bekommen?”

Du erhältst alles gleich sofort, nach dem Zahlungseingang!

Du bekommst jetzt alles zusammen für nur 27,- und erhältst gleich sofort nach Deiner Bestellung Deine persönlichen Zugangsdaten.

Klicke hier um dir deinen Sofortzugang zu sichern

Ja, Du hast richtig gelesen. Für nur 27,- erhältst du den vollen Zugriff auf den Kurs, mit all den zusätzlichen Geschenken.

Du erhältst eine stahlharte Geld-Zurück-Garantie!

Um die ganze Sache für Du noch sicherer zu machen kommt jetzt meine Garantie, mit der ich jedes Risiko auf mich nehme. Du kannst einen ganzen Monat lang den Kurs testen. Sollte Dir der Kurs nicht gefallen, dann kannst Du dir ganz einfach das Geld zurückzahlen lassen! Ich vertraue da ganz auf deine Seriösität. Ist das ein faires Angebot?!?

Du bekommst jetzt alles zusammen für nur 27,- und erhältst gleich sofort nach Deiner Bestellung Deine persönlichen Zugangsdaten.

bestellgrafikBestelle jetzt, indem Du auf diesen Knopf klickst!
Du erhältst sofort nach dem Zahlungseingang den Zugang.